Niedersachsen 

Niedersachsen: Milchlaster umgekippt! B446 in Göttingen vollgesperrt

Niedersachsen: Nach einem Unfall mit einem Milchtankwagen ist die B446 in Göttingen gesperrt. (Symbolfoto)
Niedersachsen: Nach einem Unfall mit einem Milchtankwagen ist die B446 in Göttingen gesperrt. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist die Bundesstraße 446 in Niedersachsen gesperrt.

Die Räumungsarbeiten laufen, die B446 muss zwischen Billingshausen und Spanbeck (Kreis Göttingen) wohl noch für mehrere Stunden gesperrt bleiben.

Niedersachsen: Milchtankwagen kommt von Fahrbahn ab

Der Unfall auf der B446 in Niedersachsen im Landkreis Göttingen ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 7.45 Uhr.

Ein in Richtung Spanbeck fahrender Milchtankwagen war plötzlich von der Fahrbahn abgekommen – der Laster fuhr in einen Graben und kippte um.

----------------------

Das ist Niedersachsen:

  • ist mit einer Fläche von 47.600 Quadratkilometern das zweitgrößte Bundesland nach Bayern
  • hat 7.993.608 Einwohner (Stand: Dezember 2019), Landeshauptstadt ist Hannover
  • wurde im November 1946 gegründet
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Heide Park, Lüneburger Heide, Autostadt, Nationalpark Harz
  • Ministerpräsident ist Stephan Weil (SPD)

-----------------------

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, er wurde mit einem Rettungswagen in ein Göttinger Krankenhaus gebracht.

Warum der Milchtankwagen von der Fahrbahn abgekommen war, ist noch nicht geklärt.

+++ Corona in Niedersachsen: Kirchen wollen keine 3G-Regel – „keine vermeidbaren Hürden aufbauen“ +++

Niedersachsen: Arbeiten an der Unfallstelle dauern an

Laut Polizei Göttingen dauern die Arbeiten an der Unfallstelle der B446 zwischen Billinghausen und Spanbeck noch an.

-----------------

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen:

------------------

Aufgrund der umfangreichen Bergungsarbeiten muss die B446 im genannten Berecih voraussichtlich noch mehrere Stunden gesperrt bleiben. Der Verkehr wird umgeleitet.