Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Sonntag wird's windig – HIER gilt sogar eine Sturmwarnung

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Wernigerode/Offenbach. Achtung, am Sonntag wird es in Niedersachsen windig – hier und da sogar stürmisch, wie der Deutsche Wetter-Dienst am Morgen mitteilte.

Demnach steht Niedersachsen windiges Wetter bevor. Es gibt auch entsprechende Warnungen.

Wetter in Niedersachsen: DWD warnt vor orkanartigen Böen

Wie immer wird es auf dem Brocken im Harz am stürmischsten. Auf einen Ausflug auf den höchsten Berg im Norden Deutschlands solltest du daher am Sonntag lieber verzichten. Die Meteorologen des Deutschen Wetter-Dienstes sagen, dass es hier spätestens ab dem Mittag ordentlich stürmen dürfte.

----------------------------

Mehr Themen:

Salzgitter: Autofahrer kracht gegen Brücken-Pfeiler – jede Hilfe kommt zu spät

Harz: Diese neue Attraktion ist der Hammer – und nichts für schwache Nerven

Braunschweig: Raus mit den nadelnden Bäumen! Dann werden die Weihnachtsbäume abgeholt

----------------------------

Sie haben eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. Demnach treten im Oberharz orkanartige Böen mit Spitzengeschwindigkeiten von 110 km/h auf. Äste können herunterfliegen, Bäume umkippen. Die Warnung gilt bis Montagmorgen. Auch im Landkreis Goslar wird es windig. In exponierten Lagen musst du mit Sturmböen um die 75 km/h rechnen.

----------------------------

Vorhersage für Braunschweig:

  • Sonntag: 13 / 8 Grad – stark bewölkt, Schauer
  • Montag: 9 / 7 Grad – Schauer
  • Dienstag: 8 / 2 Grad – Regen
  • Mittwoch: 4 / 1 Grad – Schauer

----------------------------

Für den Rest der Region gilt am Sonntag ab dem Vormittag die Warnstufe 1. In Braunschweig. Wolfsburg, Salzgitter & Co. sind dem DWD zufolge bis zum Abend Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h drin. Außerdem soll es schauern. Also wird's wohl eher ein Sofa-Sonntag.(ck)