Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Sonne satt zu Ostern? Diese Prognose macht Hoffnung

Wetter in Niedersachsen: Sonne satt zu Ostern? Diese Prognose macht Hoffnung

Wetter in Niedersachsen: Sonne satt zu Ostern? Diese Prognose macht Hoffnung

Wetter in Niedersachsen: Sonne satt zu Ostern? Diese Prognose macht Hoffnung

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Braunschweig. 

Kommt das Frühlings-Comeback pünktlich zu Ostern? Das Wetter in Niedersachsen hat sich in den letzten Tagen nicht von seiner besten Seite gezeigt – doch das könnte sich jetzt ändern!

Regen, Schnee, Sturm, Gewitter – der April hat in den letzten Tagen definitiv gemacht, was er will. Doch in dieser Woche zeigt sich das Wetter in Niedersachsen von seiner schönen Seite.

Wetter in Niedersachsen: Turbulentes und ungemütliches Wochenende steht bevor

Der März hat sich tagelang von seiner schönsten Seite gezeigt. Temperaturen im zweistelligen Bereich, Sonne satt, blühende Magnolien… und dann kam der April. Und der macht dem Motto „April, April, der macht, was er will“ wirklich alle Ehre. Während Regen, dicke Wolkendecken, Schnee und Sturm auf der Tagesordnung sanden, hat sich die Sonne bislang wenig blicken lassen.

———————

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt – so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

———————-

„In der neuen Woche zeigt sich der Frühling endlich von seiner versöhnlichen Seite“, sagt Meteorologe Björn Goldhausen von „WetterOnline“. Und er soll Recht behalten!

Frühlingswetter zu Ostern in Niedersachsen?

Laut Deutschem Wetterdienst startet die neue Woche noch mit Temperaturen um die 11 Grad. Im Wochenverlauf klettern die Zahlen aber weiter nach oben! Für Mittwoch sind für die Region südlich von Hannover sogar bis zu 22 Grad mäglich.

———————

Mehr aus Niedersachsen:

———————

Auch für die Osterzeit hat der Meteorologe gute Nachrichten. „Nach dem für die Natur langersehnten Regen und der dann folgenden Frühlingswärme werden wir dann zu den Osterferien auch mit einem rundum frühlingshaften satten Grün und vielen Blüten verwöhnt“, sagt Goldhausen.

Na dann können wir ja vielleicht im Grünen Ostereier suchen!