Veröffentlicht inNiedersachsen

A7 Niedersachsen: Chaos-Lkw unterwegs – Polizei traut ihren Augen kaum

Fünf Tipps für den Stau

Northeim. 

Als Polizist meint man ja, irgendwann alles gesehen zu haben. Und dann begegnet einem SO etwas. Das wird sich wohl auch die Göttinger Autobahnpolizei gedacht haben, als sie einen Lkw auf der A7 in Niedersachsen kontrolliert hat.

Denn der Lkw, der auf der A7 in Niedersachsen unterwegs war, war eindeutig überladen – und das hat man ihm deutlich angesehen.

A7 Niedersachsen: Unfassbar, wie ein Lkw unterwegs war!

Autofahrer waren auf den Lkw aufmerksam geworden und hatten sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten zogen den Sattelschlepper direkt aus dem Verkehr. Kein Wunder, so wie das Gefährt unterwegs war!

Denn der Lkw war mehr als auffallend verbogen. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass sich der tiefste Punkt des Aufliegers nur wenige Zentimeter über dem Boden befang. Außerdem wies der Rahmen unterhalb der mittig transportieren Ladung massive Deformierungen auf.

Polizei hat Ermittlungen in Niedersachsen aufgenommen

Für den Lkw-Fahrer war nach der Kontrolle auf dem Parkplatz Schlochau-Ost die Fahrt natürlich beendet. Außerdem hat die Polizei einen Sachverständiger hinzugezogen.

———————-

Mehr aus Niedersachsen:

———————-

Die Ermittlungen dauern an. (abr)

Und auch das bewegt die Menschen in Niedersachsen: Am Sonntag werden in Hannover etwa 400 Autos in einer Russen-Demo erwartet. Die Polizei möchte im Zweifelsfall hart durchgreifen. (Mehr dazu hier)