Veröffentlicht inNiedersachsen

9-Euro-Ticket in Niedersachsen: Alle wollen es für immer – ER sieht da aber schlechte Karten

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Hannover. 

Seit knapp sechs Wochen gibt es jetzt schon das 9-Euro-Ticket und es wird auch in Niedersachsen gut ausgenutzt!

Die Busse, Bahnen und Züge sind in Niedersachsen so voll wie lange nicht mehr. Viele Pendler und Reisende hoffen, dass das 9-Euro-Ticket auch nach August noch weiter angeboten wird. Doch ist das überhaupt realistisch?

Langfristiges 9-Euro-Ticket in Niedersachsen?

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil denkt eher nicht. Eine Verlängerung des 9-Euro-Tickets für den Nahverkehr über den August hinaus sei mit vielen Hürden verbunden – vor allem finanziell.

„Wir werden als Länder nicht in der Lage sein, das 9-Euro-Ticket einfach fortzusetzen, wenn der Bund das Angebot nicht mit viel Geld verstetigt. Für ein weiteres Engagement des Bundes gibt es aber keinerlei Anzeichen“, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

+++ Region Hannover macht’s vor! Hier gibt es bald ein 0-Euro-Ticket +++

Gibt es nach 9-Euro-Ticket DIESES Angebot in Niedersachsen?

Weil sprach sich jedoch dafür aus, den Nahverkehr zumindest für bestimmte Gruppen günstiger zu gestalten als früher.

So bezeichnete er die Einführung eines günstigen Nahverkehrstickets für Ehrenamtliche in der Region Hannover als einen guten Ansatz.

———————

Mehr für dich:

———————

„Parallel dazu müssen wir aber auch das Nahverkehrsangebot verbessern, gerade im ländlichen Raum. Niedrige Preise sind schön und gut, sie helfen aber nicht, wenn der Bus nur morgens und abends kommt“, betonte Niedersachsens Regierungschef. (mbe)