Veröffentlicht inNiedersachsen

Niedersachsen: „Staureichstes Wochenende“ steht bevor – HIER soll es besonders voll werden

Fünf Tipps für den Stau

Hannover. 

Obwohl in Niedersachsen schon letzte Woche die Sommerferien losgingen, wird es jetzt nochmal besonders voll auf den Autobahnen.

Denn jetzt haben die Schüler aus fast allen Bundesländern frei. Wo der ADAC Niedersachsen am meisten Stau-Potential sieht, liest du hier!

HIER wird es in Niedersachsen besonders voll

Wahnsinn, die zweite Ferienwoche in Niedersachsen ist schon fast wieder vorbei! Jetzt steht den Autofahrern eines der staureichsten Wochenenden in dieser Urlaubssaison bevor.

Da mit Ausnahme von Bayern und Baden-Württemberg mittlerweile alle Bundesländer Sommerferien haben, sind voraussichtlich zwischen Freitag und Sonntag besonders viele Reisende unterwegs, wie der ADAC mitteilte. Vor allem die Autobahn 1 zwischen Bremen und Lübeck und die Autobahn 7 in südlicher Richtung sind demnach betroffen. Die Staus entstünden meist durch Baustellen entlang der Autobahn. Besonders voll werden soll es am Freitagnachmittag und am Samstag.

Niedersachsen: Schon wieder Vollsperrung im Elbtunnel – diesen Tipp hat der ADAC

Auch im Raum Hamburg müssten Reiserückkehrer mit teilweise langen Wartezeiten rechnen, sagte eine Sprecherin. Wegen einer Vollsperrung in Richtung Süden sei der Elbtunnel von Freitag 22.00 bis Montag 5.00 Uhr nicht passierbar. Eine Umleitung ist ab Neumünster-Süd eingerichtet. Wer schneller durchkommen möchte, sollte versuchen nachts oder erst am Montagmorgen zurückzureisen, empfiehlt der ADAC.

—————————-

Mehr aus Niedersachsen:

—————————-

Mit längeren Fahrtzeiten müssen Urlauberinnen und Urlauber laut ADAC auch auf dem Weg in die Niederlande rechnen. In den vergangenen Wochen hatten Bauern wiederholt Straßen blockiert, wodurch sich teilweise kilometerlange Staus gebildet hatten. (mbe mit dpa)