Veröffentlicht inAllgemein

Kreis Nordhausen: Lokführer macht Schock-Fund – und entdeckt Leiche zwischen den Gleisbetten

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Wipperdorf. 

Ein Lokführer hat im Kreis Nordhausen einen schrecklichen Fund gemacht.

Auf einer Bahnstrecke zwischen Nordhausen und Bleicherode hat ein Zugführer am Montagnachmittag eine leblose Person entdeckt. Die Leiche lag in der Nähe von Wipperdorf (Kreis Nordhausen) zwischen den Gleisen. Der Lokführer rief sofort den Notruf. Ein Arzt konnte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Kreis Nordhausen: Lokführer entdeckt tote Person zwischen den Gleisen

Nach ersten Informationen handelt es sich bei der Leiche um einen Mann aus der Ortschaft. Was genau zu seinem Tod geführt hat, ist derzeit noch nicht klar. Die Polizei schließt einen Suizid aber bisher aus, bestätigt ein Sprecher auf Anfrage. Die Kriminal- und Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

——————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————-

Wegen des Leichenfundes wurde von der Deutschen Bahn eine so genannte „Rettungskette“ ausgelöst. Im Einsatz waren ein Sanitätsdienst, Kameraden der Feuerwehr, ein Notarzt sowie Kräfte der Polizei.

Über 300 Minuten Verspätung im Kreis Nordhausen

Sie entdeckten die leblose Person im Gleisbereich mit Verletzungen am Kopf. Landes- und Bundespolizei sicherten vor Ort noch Spuren.

—————

Mehr Themen:

—————

Wegen des Fundes kam es am Montagmittag auf der Strecke zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Acht Züge verzeichneten jeweils ganz 320 Minuten Verspätung. Ein Zug fiel ganz aus, bei neun weiteren kam es zu Teilausfällen. (bp)

Mehr Themen: Auto kracht frontal in Motorrad – Ehepaar stirbt noch am Unfallort .