Veröffentlicht inNiedersachsen

Region Hannover: Was ist mit Kerstin Simone passiert? Polizei sucht jetzt nach DIESEM Mann

Maddie McCann: Die Spur führt nach Braunschweig

Was ist nur mit Kerstin Simone G. aus der Region Hannover passiert

Seit mehr als zehn Tagen fehlt von der 56-Jährigen aus der Würmseesiedlung in Burgwedel (Region Hannover) jede Spur. Ein Gewaltverbrechen schließt die Polizei nicht aus.

Jetzt haben die Beamten einen erneuten Fahndungsaufruf gestartet und suchen vor allem nach einer Person.

Hannover: Kerstin Simone G. aus Burgwedel vermisst

Kerstin Simone G. wurde am Samstag (10.September) zum letzten Mal gesehen und wollte sich am Sonntag mit einer Freundin treffen – aber dazu kam es nicht.

burgwedel vermisste simone g
Die Polizei Hannover hat inzwischen ein Foto der Vermissten veröffentlicht. Foto: Polizei Hannover

„Die Spurenlage am Wohnort der Frau an der Straße ‚Am Würmsee‘ sowie die Gesamtumstände ihres Verschwindens lassen jedoch nicht ausschließen, dass die 56-Jährige einer Gewalttat zum Opfer gefallen sein könnte. Aktuell ermittelt die Polizei jedoch in alle Richtungen.“ Gesucht wird auch nach Hinweisen auf das Auto der Vermissten, einen schwarzen Kombi.


Mehr News aus Niedersachsen:


burgwedel vermisste simone auto
Unter Umständen fiel Zeugen auch der Pkw der 56-Jährigen auf. Hierbei handelt es sich um einen schwarzen Mercedes Kombi, eine C 180 T-Limousine. Foto: Polizei Hannover

Auch eine Woche nach dem Verschwinden der 56-Jährigen fehlt von ihr jede Spur. Es gebe keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Zuvor hatte die Behörde in der Hoffnung auf Hinweise Fotos der Frau und ihres Autos veröffentlicht.

Polizei Hannover sucht nach DIESEM Mann

Jetzt will die Polizei Hannover einen weiteren Anlauf starten. Mehrere Zeugen haben zwischen Freitag, 9. September, und Sonntag, 11. September, ein Auto gesehen, das in unmittelbarer Nähe vom Haus der Vermissten stand. Es könnte ein silberner Ford älteren Baujahres sein. Vermutlich 2000-2004. Als Modell könnten ein Ford Mondeo oder ein Ford Focus in Frage kommen.

Das Auto könnte einem Mann gehören, der wie folgt beschrieben wird:

  • 40 bis 55 Jahre alt
  • kräftige beziehungsweise sehr kräftige Statur
  • circa 1.65 Meter groß
  • trug eine Brille
  • kurze, möglicherweise schon teilweise graue Haare
  • hatte eine Jacke und eine Hose mit Tarnfleckenmuster an, wie sie gerne zu Outdooraktivitäten getragen wird
  • trug wohl einen Anglerhut

Die Polizei bittet den Mann, sich als Zeuge zu melden. Die Beamten vermuten, dass die Person vielleicht etwas beobachtet haben könnte was sie selbst nicht als verdächtig wahrgenommen hat, für die Ermittlungen aber entscheidend sein könnte.

Und die Polizei hat noch eine Bitte: Wenn du an dem besagten Wochenende am Würmsee fotografiert hast, lass deine Bilder den Beamten zukommen. Vielleicht ist etwas im Hintergrund zu sehen, das ein wichtiger Hinweis ist. Die Polizei erreichst du unter folgender Nummer: 0511/109-5555.

Mehr aus der Region Hannover: Zwei Kinder sterben wegen illegalem Rennen – jetzt wird’s eng für eine Raserin