Veröffentlicht inNiedersachsen

Niedersachsen: Horror-Crash reißt vier Menschen aus dem Leben! Eltern und beide Söhne tot

Furchtbarer Unfall bei Osnabrück in Niedersachsen!Der Horror-Crash hat in der Nacht zu Sonntag eine komplette Familie aus dem Leben gerissen. Die Eltern und zwei Kleinkinder sind gestorben. Das jüngste Opfer des Unfalls in Niedersachsen war erst acht Monate alt. Niedersachsen: Frontal-Crash reißt Familie aus dem LebenNach ersten Erkenntnissen war die Familie in der Nacht zu […]

© Nord-West-Media TV/dpa

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wichtige Tipps findest du im Video!

Furchtbarer Unfall bei Osnabrück in Niedersachsen!

Der Horror-Crash hat in der Nacht zu Sonntag eine komplette Familie aus dem Leben gerissen. Die Eltern und zwei Kleinkinder sind gestorben. Das jüngste Opfer des Unfalls in Niedersachsen war erst acht Monate alt.

Niedersachsen: Frontal-Crash reißt Familie aus dem Leben

Nach ersten Erkenntnissen war die Familie in der Nacht zu Sonntag auf der B51 unterwegs, als es zu dem schrecklichen Unglück kam. Ihr Auto sei aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Lkw zusammengekracht.

Die ersten Notrufe gingen um 1.20 Uhr bei der Polizei ein. Ersthelfer waren an der Unfallstelle und kümmerten sich, so gut es ging, um die Schwerverletzten im Auto. Es gelang ihnen auch, eines der Kinder aus dem Auto zu befreien. Die Rettungskräfte versuchten dann, auch die anderen Familienmitglieder aus dem Auto zu retten.

Der schreckliche Unfall in Niedersachsen hat eine ganze Familie aus dem Leben gerissen.
Der schreckliche Unfall in Niedersachsen hat eine ganze Familie aus dem Leben gerissen. Foto: IMAGO / Fotostand

Niedersachsen: Rettungskräfte stundenlang im Einsatz

Nur mit schwerem Gerät gelang es ihnen. Doch jede Hilfe war vergebens. Die beiden Eltern, ein 25 Jahre alter Mann und eine 24 Jahre alte Frau, und zwei Jungs im Alter von acht Monaten und zwei Jahren starben noch am Unfallort.

Horror-Crash bei Osnabrück in Niedersachsen!
Horror-Crash bei Osnabrück in Niedersachsen! Foto: IMAGO / Fotostand

Mehr News aus Niedersachsen:

Peine: Eskalierende Szene beim Oktoberfest – Mann kommt blutend ins Krankenhaus

Braunschweig: Nächster Leerstand verschwindet – was es bald auf dem Kohlmarkt zu kaufen gibt

VW mit deutlicher Ansage – auf DIESE Möglichkeit müssen Mitarbeiter verzichten


Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, erlitt bei dem Unfall aber einen Schock. Bis in die Morgenstunden waren die Rettungskräfte noch am Unfallort im Einsatz. Um 8.40 Uhr konnten sie ihren Einsatz beenden.

Der Verlust eines Kindes ist für Eltern ein zutiefst traumatisierendes Ereignis. Wer mit der Bewältigung der Trauer überfordert ist, kann sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt. Ebenfalls kostenlos ist das Sorgentelefon Oskar vom Bundesverband Kinderhospiz unter der Nummer 0800 8888 4711.