Veröffentlicht inNiedersachsen

Zoo Hannover: „Seelöwe & Co.“ mit neuen Folgen! Doch DIESES Tier will niemand sehen

Die neue Staffel „Seelöwe & Co. – Tierisch beliebt“ aus dem Zoo Hannover startet im NDR – doch ein Tier wollen die Zuschauer offenbar nicht sehen.

© IMAGO / Bernd Günther

Die schönsten Zoos und Tierparks in Thüringen

Lust mit wilden Tieren auf Tuchfühlung zu gehen? Wir stellen die schönsten Zoos und Tierparks in Thüringen vor.

In Hannovers Zoo gibt es viele Tiere zu entdecken. Der Erlebnis-Tierpark nimmt seine Besucher mit auf eine Reise um die Erde. In sechs verschiedenen Themenwelten können kleine und große Zoo-Fans ihre Lieblingstiere bewundern.

Doch nicht nur in Hannover und dem Umland hat der Zoo viele Fans. Durch die NDR-Sendung „Seelöwe & Co. – Tierisch beliebt“, haben die Bewohner des Parks zahlreiche Anhänger in ganz Deutschland gewonnen. Nun gibt es von der Sendung die zweite Staffel, doch die Zuschauer haben hohe Erwartungen an die neuen Folgen. Ein Tier will dabei offenbar niemand sehen.

Zoo Hannover: NDR zeigt neue Folgen

Denn sie wollen selbstverständlich die Tiere vor der Kamera sehen, die sie am liebsten mögen. Bei einer kleinen Umfrage des Zoos während der Dreharbeiten im Sommer meldeten sich viele Zuschauer zu Wort.

Über die Eisbären würden sie sich freuen. Die Elefanten währen aber auch nicht schlecht und die Giraffen dürften auch nicht fehlen. Doch auch die Nilpferde, Leoparden, Pinguine und Meerschweinchen erfreuen sich einer großen Fan-Gemeinschaft.

Besonders beliebt scheinen aber auch die Wölfe, roten Pandas und Robben zu sein. Bei 181 Arten und insgesamt 2.150 Tieren (Stand 2020) ist es sicherlich gar nicht so leicht, allen Zoo-Bewohnern und Zuschauern gleichermaßen gerecht zu werden.

Zoo Hannover: Zuschauer wollen SIE nicht sehen

Nun ist die neue Staffel im Kasten und die Zuschauer gespannt. Die Vorfreude auf die Ausstrahlung steigt. Ob die Erwartungen erfüllt werden können? Eine Zuschauerin ist skeptisch: Sollten „wieder“ zu viele Tiere aus dem Themenbereich Yukon Bay gezeigt werden, wäre sie enttäuscht und würde sich die neue Staffel „nicht ansehen“.

Der Bereich Yukon Bay beherbergt vor allem Karibus, Bisons und Wölfe. Doch auch die Eisbären, Pinguine und Robben leben in dem Bereich, der der kanadischen Landschaft nachempfunden wurde.



Doch die Überschriften zu den neuen Folgen machen Hoffnung auf Vielfallt. Erste Ausschnitte zeigen die Elefanten und roten Pandas aus dem indischen Dschungel-Palast und die Löwen aus der afrikanischen Sambesi-Themenwelt scheinen auch gefilmt worden zu sein.

Doch eine Art fehlt unter den Kommentaren der Zuschauer nahezu vollkommen und auch die Teaser zur neuen Staffel zeigen sie nicht: die Affen. Offenbar will diese Tiere niemand sehen. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob der Wunsch der Zuschauer in Erfüllung geht.