Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Experte mit Silvester-Warnung – „Man muss aufpassen“

Das Wetter in Niedersachsen verspricht in der Silvester-Nacht eine rekordverdächtige Wärme. Trotzdem mahnt ein Meteorologe zur Vorsicht.

© IMAGO / photothek

Silvester zu zweit: So wird Neujahr unvergesslich

Fünf Tipps, wie man den Rutsch in das neue Jahr zu zweit schön gestalten kann.

Du willst es Silvester endlich mal wieder krachen lassen? Dann könnte dir das Wetter in Niedersachsen einen Strich durch die Rechnung machen.

Fest steht: Das Wetter in Niedersachsen spielt in der Silvesternacht 2022 verrückt. Und könnte zur Gefahr werden…

Wetter in Niedersachsen: Warm und windig

Wetter-Experte Dominik Jung sagte zu News38, dass es in Braunschweig und der Region einerseits sehr mild werden soll: Silvester seien tagsüber bis zu 17 Grad drin, nachts dann auch noch 14 Grad. „Es könnte einer der wärmsten Jahreswechsel in der Region werden“, sagt der Meteorologe.

Er geht sogar noch weiter: In manchen Teilen Deutschlands könnte am Silvester-Tag sogar die 20-Grad-Marke geknackt werden. Die Durchschnittstemperatur im Dezember dürfte dann bei 10,6 Grad liegen. Das hieße gleichzeitig, dass das Jahr 2022 das wärmste Jahr seit Beginn der Wetter-Aufzeichnungen 1881 wäre! „Trauriger Rekord“, findet der Experte.  


Mehr Themen:


Aber das ist noch nicht alles. Denn das Silvester-Wetter bringt wohl auch noch eine Gefahr mit sich. Es soll nämlich ziemlich stürmisch ins neue Jahr gehen. Böen könnten mit bis zu 70 km/h durch die Straßen fegen. Das ist beim Böllern natürlich nicht ganz ungefährlich! „Da muss man beim Böllern aufpassen, besonders bei den Raketen“, warnt Jung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Pass beim Böllern also gut auf dich und deine Mitmenschen auf – und schau immer genau, wohin deine Raketen fliegen.