Veröffentlicht inNiedersachsen

Region Hannover: Tödlicher Unfall! Radfahrer hat keine Chance

Traurige Nachrichten aus der Region Hannover! Ein 59 Jahre alter Fahrradfahrer ist bei einem Unfall verstorben. Alle Infos hier.

© IMAGO / Markus Klümper

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Tödlicher Unfall bei Uetze in der Region Hannover!

Ein 59 Jahre alter Fahrradfahrer ist bei dem Unfall am Freitagnachmittag verstorben. Er erlag laut Polizei noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Region Hannover: Tödlicher Unfall – Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat sich der Unfall am Freitag (20. Januar) um 13.50 Uhr ereignet. Der Fahrradfahrer war zu dieser Zeit mit seinem Rad der Marke Velo de Ville auf der K125 Richtung Schwüblingser Kreisel unterwegs.

Ein Transporter-Fahrer war in derselben Richtung unterwegs. Der 45-Jährige soll laut Polizei mit seinem Mercedes Benz Citan auf den Radfahrer aufgefahren sein – warum, ist noch völlig unklar. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radfahrer auf eine Wiese geschleudert. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der 59-Jährige noch am Unfallort.


Mehr News:


Die Straße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten knapp fünf Stunden gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung gegen den 45-Jährigen. Wenn du Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben kannst, sollst du dich bei der Polizei unter folgender Telefonnummer melden: 0511/109-1888.