Veröffentlicht inNiedersachsen

Niedersachsen: Opa möchte mit seiner Familie feiern – ein allerletztes Mal

Frank ist todkrank. Der Senior lebt in einem Hospiz in Niedersachsen. Das Wünschewagen-Team hat ihm jetzt seinen letzten Wunsch erfüllt.

Niedersachsen

Tod und Trauer:

Hier kannst du dir helfen lassen

Frank lebt in einem Hospiz in Niedersachsen. Genauer gesagt in der Region Hannover. Der Senior ist schwer krebskrank. Deshalb hat er nur einen letzten Wunsch.

Noch einmal möchte er mit seiner Familie feiern. Noch einmal zusammen sein. Lachen und Erinnerungen austauschen. Das Wünschewagen-Team aus Niedersachsen konnte Frank seinen letzten Lebenswunsch erfüllen.

Niedersachsen: Ein letztes Familientreffen

Für Frank, dessen Name geändert wurde, und die beiden Wunscherfüllerinnen Melanie und Kristin ging es am Samstag (4. Mai) nach Hamburg-Poppenbüttel. Der Senior will noch einmal mit seiner Familie feiern, wie das Team auf Facebook schreibt.

+++ Niedersachsen: Heidi will noch einmal ihre geliebten Elefanten sehen – es ist ein Abschied für immer +++

Seine beiden Zwillingsenkel feiern Konfirmation. Zwei Stunden sind die drei unterwegs. Dabei will Frank für sich sein, Kraft sammeln, für das anstehende Treffen. Sein letztes Familientreffen, darüber ist sich der Krebspatient bewusst.

  • Niedersachsen
  • Niedersachsen
  • Niedersachsen

Bei der Ankunft fließen dann die ersten Tränen. Die Familie freut sich über Franks Besuch. Zwei Jahre war er wegen der Krankheit nicht mehr in Hamburg. Dafür hatte der Senior einfach zu wenig Kraft. Sein Sohn, seine Tochter und die fünf Enkelkinder sind zur Konfirmation gekommen, nehmen ihren todkranken Vater und Opa in Beschlag.

Frank nimmt Abschied von seiner Familie

Nach dem Gottesdienst wollen die beiden Zwillingsenkel ihre Geschenke auspacken. Die Stimmung ist lebhaft und fröhlich, Frank sieht dem Trubel staunend zu. Er genießt die Zeit mit seinen Liebsten. Die Wunscherfüllerinnen Melanie und Kristin ziehen sich zurück, lassen der Familie ihre begrenzte Zeit. Sie nehmen Abschied, tauschen Erinnerungen aus. Dann ist Frank mit seiner Kraft am Ende.


Mehr News:


Für ihn geht es wieder zurück ins Hospiz in der Region Hannover. Frank sitzt wieder alleine hinten im ASB-Wünschewagen, denkt über den Tag nach. Dabei begleitet ihn ein spektakulärer Sonnenuntergang.

Falls du die Arbeit des Teams vom ASB Wünschewagen Niedersachsen unterstützen möchtest, findest du mehr Infos auf der Facebook-Seite des Vereins (hier geht’s weiter).