Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Kommt jetzt die Sommer-Hitze? Diese Prognose ist eindeutig

Kommt jetzt nochmal die große Sommer-Hitze nach Niedersachsen? Das Wetter zeigt einen eindeutigen Trend. Hier mehr:

© IMAGO/Kirchner-Media

Wetter: Vier Jahreszeiten – warum es sie gibt und wie sie entstehen

Warum ist es im Sommer so warm und im Winter so kalt?

In Braunschweig war das Wetter in den letzten Tagen vor allem eins: nass. Es hat viel geregnet. In Niedersachsen fühlte es sich weniger nach Sommer als eher nach Herbst an.

Kommt jetzt aber im Juli-Verlauf doch noch die große Sommer-Hitze auf Niedersachsen zu? Die neuste Wetter-Prognose ist jedenfalls eindeutig.

Wetter in Niedersachsen: Endlich Sommer statt Herbst?

Für viele Sommer-Fans waren die letzten Tage kein Grund zur Freude. In Braunschweig, Wolfsburg und Co. regnete es überwiegend, die Sonne zeigte sich kaum, die Temperaturen lagen bei um die 20 Grad. Doch zeigt der Juli jetzt was er kann – und bringt die Hitze mit?

+++ Niedersachsen: Ulrich will mit seiner Kerstin ans Meer – zum aller letzten Mal +++

Wetter-Experte Michael Hoffmann von „wetterprognose-wettervorhersage.de“ hat am Donnerstag (4. Juli) eine Prognose aufgestellt, die einen klaren Trend vorgibt. In der nächsten Woche solltest du die Sandalen wieder aus dem Schrank holen.

„Ordentlicher Sprung nach oben“

Zwischen Dienstag (9. Juli) und Samstag (13. Juli) können die Temperaturen einen „ordentlichen Sprung nach oben“ machen, wie der Experte meint. Das Thermometer soll dann auch die hochsommerliche 30-Grad-Marke knacken. Mit 31 Grad solltest du am Dienstag in der Löwenstadt rechnen. Perfektes Freibad-Wetter in den Sommerferien.


Mehr News:


Nach dem 13. Juli gehen die Temperaturen dann wieder etwas herunter. Das Regen-Risiko bleibt dann hoch, Unwetter sind gerade zwischen dem 11. und 14 Juli über ganz Deutschland möglich. Stabiles Hochsommer-Wetter prognostiziert der Experte also eher nicht. Hitze kommt allerdings trotzdem sehr wahrscheinlich auf uns zu.