Veröffentlicht inNiedersachsen

Flughafen Hannover: Hiobsbotschaft für Reisende – und das ausgerechnet zum Wochenende

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Schon wieder gibt’s schlechte Nachrichten für Passagiere, die am Wochenende vom Flughafen Hannover abheben wollten: Hunderte Flüge werden gestrichen.

Grund ist ein Piloten-Streik bei der Airline Lufthansa. Auch Flüge vom Flughafen Hannover fallen deshalb ins Wasser.

Flughafen Hannover: Streik bei Lufthansa! Hunderte Flüge fallen aus

Es ist schon wieder soweit: Die Piloten der Lufthansa-Airline haben am Freitag zu einem ganztägigen Streik ausgerufen. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat in einer Meldung darüber informiert, dass die Kerngesellschaft Lufthansa und die Lufthansa Cargo an dem Boykott teilnehmen.

Glücklicherweise sind in Niedersachsen die Schulferien schon vorbei und deshalb wenige Familien von den Auswirkungen betroffen – anders sieht es in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland aus. Dort ist es das letzte Ferienwochenende und somit fällt der Streik in die Hauptrückreisezeit.


An diesen Flughäfen fallen Lufthansa-Flüge aus:

  • Frankfurt am Main
  • Berlin BER
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hannover
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Köln/Bonn
  • München

Trotzdem werden auch Reisende vom Flughafen Hannover die Folgen deutlich spüren. Denn Lufthansa streicht am Freitag fast ihr komplettes Programm: Rund 800 Flüge fallen an den Drehkreuzen München und Frankfurt aus – zum Leid von etwa 130.000 Passagieren. Die Ausfälle können sich auch noch bis in das Wochenende ziehen, wie die Lufthansa mitteilt. Allerdings konnte die Airline auf News38-Nachfrage keine Informationen preisgeben, wie viele Flüge tatsächlich von Hannover aus ins Wasser fallen.

Lange Warteschlange vor Flughafen-Schalter
Schlechte Nachrichten für Reisende: Am Flughafen Hannover fallen am Wochenende zahlreiche Lufthansa-Flüge aus. (Symbolbild) Foto: dpa | Moritz Frankenberg

DIESE Airlines heben trotzdem vom Flughafen Hannover ab

Einen kleinen Trost gibt es: Die Airlines Eurowings und Eurowings Discover sind nicht von dem Streikaufruf betroffen. Hier sollten alle Flieger planmäßig abheben. Wenn dein Flug streikbedingt ausfällt, solltest du noch am Donnerstag von der Airline informiert und nach Möglichkeit auf einen alternativen Flug umgebucht werden.


Das könnte dich auch interessieren:

Wegen Airport-Chaos – DAS soll sich jetzt für Reisende ändern

Ist das Koffer-Chaos bald vorbei? DAS soll jetzt die Lösung bringen

Mitarbeiterin vom Sicherheitsdienst packt aus – „Dann scheppert es“


Je nach Länge der Flugstrecke steht dir bei Flugausfällen und -verspätungen sogar eine Entschädigungszahlung aus, die zwischen 250 und 600 Euro liegen kann. Auf der Lufthansa-Internetseite findest du noch mehr Informationen zu den geplatzten Flügen.