Veröffentlicht inNiedersachsen

Kreis Gifhorn: Feuerwehr-Einsatz – mehrere Wehren rücken aus

Feuerwehr-Einsatz im Kreis Gifhorn!
Traurige Nachrichten aus dem Kreis Gifhorn! Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Sabine Gudath

Tragödie in Meinersen im Kreis Gifhorn!

Mehrere Feuerwehren mussten am Sonntagabend in den Lerchenweg in Meinersen (Kreis Gifhorn) ausrücken. Für einen Mann (66) kam aber jede Hilfe zu spät.

Kreis Gifhorn: Tragödie in Meinersen!

Die Feuerwehren wurden um 19.15 Uhr alarmiert. Der Grund: Ein ausgelöster Rauchmelder. Als die Feuerwehren am Einsatzort ankamen, waren Polizei und Rettungsdienst bereits vor Ort und hatten sich Zutritt zur Wohnung verschafft.

Und dort musste der Rettungsdienst eine traurige Entdeckung machen. Wie die Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen berichtet, fanden die Einsatzkräfte den 66 Jahre alten Bewohner und mussten ihn reanimieren. Doch alle Versuche blieben vergebens. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.


Mehr aus dem Kreis Gifhorn:


Woran der 66-Jährige starb, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Verantwortlich für den ausgelösten Rauchmelder war übrigens ein Topf auf einer Herdplatte. (abr)