Veröffentlicht inPromi-TV

Helene Fischer: Schluss, Aus, Ende! Ihre Songs wurden komplett gesperrt

Aus für Helene Fischer und Co. Millionen Nutzer der Social Media Plattform TikTok werden in den nächsten Tagen ihr blaues Wunder erleben.

© IMAGO/Christian Schroedter

Jahresvoting bester Schlager-Hit 2023: Das sind die Nominierten

Wecler wird der Schlager-Hit des Jahres 2023? Stimmt jetzt für euren Favoriten ab! Im Video stellen wir euch alle nominierten Songs vor.

Egal ob Helene Fischer, Maite Kelly, Ben Zucker oder Beatrice Egli: Wer früher die Musik seiner Stars hören wollte, kaufte CDs, Schallplatten oder sogar Audiokassetten. Auch Fans von Schlager.de erinnern sich gerne daran zurück.

+++ Helene Fischer: ARD verfolgt durchdachten Plan – er ist eindeutig +++

Diese Zeiten sind lange vorbei, Lieder sind in Zeiten von Smartphones und LTE quasi überall verfügbar, wo man Internetempfang hat. Total praktisch.

Pop bis Schlager: Streamingdienste bestimmen den Markt

Die meisten Musikfans nutzen Streamingdienste wie Youtube, Spotify oder Amazon Music. Das ist sehr simpel und relativ preisgünstig. Außerdem schlägt der Algorithmus immer wieder neue passende Hits vor, angepasst an den individuellen Musikgeschmack. Über 50 Prozent der Deutschen nutzen Musikstreaming regelmäßig.

Bei Sängern und Komponisten stehen die großen Anbieter immer wieder in der Kritik, da Spotify und Co. nur geringe Anteile ihres Umsatzes an die Künstler selbst ausschütten. Immer wichtiger werden auch Videoplattformen, auf denen du die Hits deiner Lieblinge ebenso abspielen kannst wie auf einer Playlist. Das Musikportal Schlager.de hat am Donnerstag (1. Februar 2024) eine schockierende Nachricht für viele Musikfans.

Helene Fischer und Co: Alle Songs plötzlich gelöscht

Darin heiß es, dass Millionen Fans ab sofort online auf die Hits der deutschen Schlager-Königin Helene Fischer verzichten müssen. Als ob das noch nicht hart genug wäre: Viele andere Künstler sind von diesem krassen Einschnitt ebenfalls betroffen. Bei dem Entfernen von Songs wie zum Beispiel „Atemlos“ oder „Phänomen“ geht es um die milliardenschwere chinesische Videoplattform TikTok, die besonders bei Jugendlichen extrem beliebt ist.



Hintergrund ist ein Streit von zwei absoluten Größen in der Musikindustrie. Nicht nur deutsche Schlagerinterpreten, auch eine Menge internationaler Stars werden wohl von der Videoplattform dauerhaft verschwinden. Näheres dazu erfährst du auf Schlager.de.