Veröffentlicht inPromi-TV

„First Dates Hotel“: Italiener zieht Grenze nach zweitem Treffen – „Beziehungsmäßig ein No-Go“

Bei „First Dates Hotel“ gibt es keine Garantie: Obwohl zwischen ihnen die Funken sprühen, führt DIESES Detail zu einem vorzeitigen Liebes-Aus.


Das Warten hat endlich ein Ende: Ab heute (5. Februar) erstrahlt die fünfte Staffel von „First Dates Hotel“ auf deutschen TV-Bildschirmen. Dabei beginnt die Geschichte der Singles Vincenzo und Janine anfangs besonders vielversprechend…

Sie suchen die echte Liebe: Inmitten einer traumhaften Hotelanlage und unter perfekten Wetterbedingungen bietet das „First Dates Hotel“ die ideale Kulisse für einsame Herzen. Die Singles werden dabei von Kameras begleitet, die ihre Blind Dates einfangen. Nach einem erfolgreichen ersten Treffen haben die Singles die Möglichkeit, ihren Aufenthalt zu verlängern und am nächsten Tag ein weiteres Rendezvous zu erleben.

„First Dates Hotel“: Vincenzo und Janine kommen sich näher

Es schien eigentlich perfekt: Die Singles Vincenzo und Janine lernten sich ganz ungezwungen am Pool kennen und mögen. Zwischen Sonne, kalten Drinks und lockeren Flirts fanden sie sich direkt auf Anhieb sympathisch. Wäre da nicht nur ein kleines Detail…

+++ „First Dates Hotel“: Duisburger zieht überraschende Grenze beim ersten Treffen – „Ging gar nicht“ +++

Bei ihrem ersten offiziellen Date an der Promenade von Palma probierten sie sich im Capoeira aus. Im Tanz-Flow kamen sie sich näher. Doch ein Schatten trübt die aufkeimende Romanze. Vincenzo kann nicht vergessen, was Janine bei ihrem ersten Aufeinandertreffen erwähnte: Ihr Social Media-Auftritt umfasst auch nackte Haut.

„First Dates Hotel“: Er erteilt ihr eine Abfuhr

Janines freizügiger Content lässt dem Italiener keine Ruhe und er muss nachfragen. „Über was reden wir?“, erkundigt er sich. „Ich habe keine Probleme, auch mehr von mir zu präsentieren“, bleibt Janine vage. Vincenzo bohrt weiter: „So im Bikini?“ Sein Date versichert, dass es nichts Pornografisches ist, betont aber, dass sie kein Problem damit hat, sich offen zu zeigen.

+++ „First Dates Hotel“: Für SIE spielt Roland Trettl den Liebesengel +++

Dieser Offenheit kann Vincenzo jedoch nicht folgen. Für ihn ist es „beziehungsmäßig ein No-Go“, wenn seine Partnerin sich zu offenherzig präsentiert. Obwohl er Janine an sich mag, kann er sich eine Beziehung mit ihr deshalb nicht vorstellen. Ein Kompromiss ist für ihn in dieser Angelegenheit undenkbar. „Wir bleiben Freunde“, einigen sich die beiden.



„First Dates Hotel“ läuft ab dem 5. Februar montags um 20:15 Uhr auf Vox. Die Sendung steht den Zuschauern im Anschluss auf RTL Plus zur Verfügung.