Veröffentlicht inPromi-TV

König Charles III.: Wie schlimm steht es wirklich um ihn? Aktion spricht Bände

Sorge um Charles: Der britische König ist an Krebs erkrankt. Wie schlimm steht es wirklich um ihn? DAS spricht jetzt Bände.

© IMAGO/Sven Simon

Das ist die britische Thronfolge

Nach dem Tod von Queen Elisabeth II. ist Charles III. König von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihm in der Thronfolge?

Diese Nachricht schockte nicht nur Großbritannien – sondern die ganze Welt: König Charles III. hat Krebs! Doch wie schlimm steht es wirklichen um den Monarchen? So wirklich wissen tut die Öffentlichkeit das nicht.

Die Krebserkrankung von König Charles III. bestätigte der Buckingham-Palast selbst in einer offiziellen Mitteilung. „Während König Charles‘ jüngsten Krankenhauseingriffs aufgrund einer gutartigen Prostatavergrößerung wurde auf einen anderen besorgniserregenden Punkt hingewiesen. Nachfolgende diagnostische Tests haben eine Krebsart identifiziert“, hieß es in dem Statement unter anderem (wir berichteten). Jetzt könnte es einen Hinweis geben, wie es wirklich um den 75-Jährigen steht.

+++Kate Middleton im Krankenhaus: Harry und Meghan brechen ihr Schweigen+++

König Charles III. will wohl schon bald wieder persönliche Termine wahrnehmen

Denn König Charles III. soll schon bald in London zurück sein! Gegenüber dem britischen Medium „The Sun“ berichtet ein Palast-Insider, dass der König offenbar mit dem britischen Premierminister telefoniert hat.

In dem Telefonat kündigte Charles an, dass er wohl schon ab dem 21. Februar wieder in London sein wird. Dann will er wieder persönliche Termine wahrnehmen und seine Krebsbehandlung weiter fortführen. Bis dahin bleibt der Terminkalender jedoch leer.

+++Meghan Markle: Insider enthüllt! Das steckt hinter ihrer Überraschungsreise – „Sie sind verdammt“+++

Auch Prinz Harry besuchte seinen Vater bereits

Sollte Charles am 21. Februar wirklich nach London zurückkehren und Termine wahrnehmen, würde er mit dieser Aktion ein deutliches Zeichen setzen – nämlich, dass sich seine Fans und die britische Bevölkerung keine allzu großen Sorgen um den König machen müssen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Vermutung des Palast-Insiders bewahrheitet.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Auch Prinz Harry ist in großer Sorge um seinen an Krebs erkrankten Vater. Trotz Mega-Familienkrach kam der Mann von Meghan Markle aus den USA nach Großbritannien, um seinem Vater beizustehen. Mehr dazu liest du in diesem Artikel.