Veröffentlicht inPromi-TV

Royals: Schlagerstar Wencke Myhre hat Kontakte in norwegisches Königshaus

Wencke Myhre steht für gute Laune. Die beliebte Schlagersängerin aus Norwegen gibt ein spannendes Geheimnis preis.

© IMAGO/Future Image

ESC: Diese Teilnehmer schickte Deutschland ins Rennen

Wencke Myhre ist ein Showstar und eine echte Schlagerlegende. Hier in Deutschland ist die Norwegerin für ihre Hits wie „Er steht im Tor“ berühmt, in ihrem Heimatland gilt sie als Nationalheldin.

In einem exklusiven Interview mit Schlager.de spricht die Sängerin, die am 15. Februar ihren 77. Geburtstag feiert, über ihre Karriere und ihre Verbindungen zum norwegischen Königshaus.

Wencke Myhre – Kinderstar aus dem hohen Norden

Die berühmte Interpretin kann auf eine sagenhafte Karriere zurückblicken. Wencke Myhre kam 1947 in der norwegischen Hauptstadt Oslo zur Welt. Als Zwölfjährige gewann sie einen Nachwuchswettbewerb und wurde quasi über Nacht zum gefeierten Kinderstar. Mit 16 hatte sie ihren ersten Auftritt in der NDR „Schaubude“, von da an nahm sie viele ihrer Lieder auch auf deutsch auf. Die korrekte Schreibweise ihres Vornamens lautet übrigens „Wenche“, aber das war für die Deutschen zu kompliziert in der Aussprache, also bekam sie hier ein „k“ verpasst.

+++ ESC 2024: Ticketverkauf gestartet – viele Fans sind bitter enttäuscht +++

Ihren großen Durchbruch in Deutschland erzielte sie 1966 mit den Lied „Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel“, mit dem sie die Schlager-Festspiele in Baden Baden gewann. 1968 durfte sie für Deutschland am Eurovison Song Contest (damals: „Grand Prix Eurovision de la Chanson“) teilnehmen. Wencke Myhre wurde direkt nominiert. Mit „Ein Hoch der Liebe“ landete sie damals weit vor dem norwegischen Beitrag und wurde sechste. Ein Resultat, von dem die deutsches ESC-Fangemeinde heutzutage träumt.

Über 60 Jahre berühmt und beliebt

Es folgten viele Auftritte in Fernsehshows, als Moderatorin, Schauspielerin und Entertainerin, sowohl in Deutschland als auch ihrer Heimat. 2004 ging sie mit ihren skandinavischen Schlager-Freudinnen Gitte Hænning und Siw Malkvist auf Tournee. 2010 wurde bekannt, dass Wencke Myhre an Krebs erkrankt war. Doch diesen Schicksalsschlag konnte sie überwinden und ihre Karriere fortsetzen. Die Interpretin war drei Mal verheiratet und hat vier Kinder, sie ist stolze Großmutter.



Was allerdings nur wenige Leute wissen: Das Multitalent pflegt gute Kontakte zum norwegischen Königshaus. Woher das kommt und welchen Royal Wencke Myhre persönlich kennt, erzählt sie exklusiv auf Schlager.de.