Veröffentlicht inPromi-TV

ESC – Harte Worte von Ralph Siegel an Marie Reim: „Muss doch nicht sein!“

Ralph Siegel lässt der ESC einfach nicht los. Kurz vor dem Vorentscheid findet er klare Worte für den einzigen Schlager im Wettbewerb.

© IMAGO/Funke Foto Services

ESC: Diese Teilnehmer schickte Deutschland ins Rennen

Die Musik lässt Ralph Siegel einfach nicht los: Nach einer schweren OP und einigen Wochen Kur in einer Reha-Klinik in Bad Wiessee ist er endlich wieder zu Hause.

In einem Interview mit Schlager.de erzählt er über seinen Alltag nach der Rücken-OP und seine aktuellen Projekte. Kaum zu glauben, der erfolgreiche Produzent sitzt schon wieder im Studio.

Ralph Siegel: Von der Reha zurück ins Studio

78 Jahre ist Ralph Siegel jetzt alt, aber ans Aufhören denkt der Songschreiber noch lange nicht. Musik ist sein Leben, und von der Arbeit lässt er sich nur ungern abhalten. Doch sein Körper macht ihm ein Strich durch die Rechnung, er hatte starke Schmerzen und konnte kaum noch laufen. Ohne OP ging nichts mehr.

+++ Ralph Siegel: Sorge um ESC-Star! OP direkt nach Weihnachten +++

Deutschland verdankt Ralph Siegel eine Menge Schlager und Evergreens. Er schrieb Hits für Rex Gildo, Ireen Sheer, Nana Mouskuri und Peter Alexander. Seine große Leidenschaft gilt nach wie vor dem Eurovision Song Contest, an dem er 25 mal als Komponist teilnahm.

Nicht nur für Deutschland, sondern auch für die Schweiz, Luxemburg und San Marino. Sein größter Erfolg war Deutschlands erster ESC-Sieg 1982 im englischen Harrogate, als er Nicole „Ein bisschen Frieden“ auf der Bühne am Klavier begleitete.

Kein ESC Beitrag für Siegel im Jahr 2024

Auch dieses Jahr hatte er Beiträge für den deutschen Vorentscheid eingereicht. Doch seine Ideen sind von der ARD für „Eurovision Song Contest – Das deutsche Finale 2024“ nicht berücksichtigt worden. „Das hat schon Tradition. Wie die letzten Plätze für Deutschland beim ESC“, verrät der Musikexperte im Interview auf Schlager.de.



Natürlich wird er auch zu dem Song „Naiv“ von Marie Reim befragt. Die Tochter von Matthias Reim und ESC-Teilnehmerin Michelle will damit den großen Durchbruch schaffen, vor allem national. Schließlich ist der Song der einzige deutsche Schlager im Wettbewerb.

Doch der Münchner Komponist lässt an dem Lied kein gutes Haar. Ralph Siegel vergleicht es mit einem Titel, den er selbst in den 70-ern schrieb, und sagt enttäuscht: „Das muss doch nicht sein…“ Welcher Song das ist, erfährst du exklusiv auf Schlager.de

Markiert: