Veröffentlicht inVermischtes

Telekom: Mega-Störung in ganz Deutschland – Kunden sind auf 180

Ärger und Frust bei Telekom-Kunden! Am Freitag (12. Januar) beklagten Tausende Kunden Internet- und Festnetzprobleme.

© IMAGO/mix1

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Frust bei Telekom-Kunden am Freitag (12. Januar)!

Am Freitagmorgen ab 8 Uhr stieg der Zahl der gemeldeten Internet- und Festnetzprobleme bei Kunden der Deutschen Telekom rapide an – in ganz Deutschland. Von ständigen Verbindungsabbrüchen und Totalausfällen war die Rede.

Telekom: Mega-Störung am Freitag

Die Meldungen, die das Portal „allestörungen.de“ verzeichnete, kamen aus allen Ecken des Landes. Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München – überall beklagten Telekom-Kunden plötzliche Internetprobleme. Um 9.13 Uhr morgens waren es schon fast über 4.500 Problemmeldungen von Kunden! Die Zahl der tatsächlich Betroffenen dürfte weitaus höher gewesen sein.

82 Prozent der Nutzer beklagten Internet- und Festnetzprobleme, 12 Prozent sprachen gar von einem Totalausfall. Bei 6 Prozent der Kunden war zudem die Mobilverbindung gestört. Laut „netzwelt.de“ ist die Ursache dafür noch völlig unbekannt.

Telekom: „Es gab keine Störung“

Immerhin: Die Störungsmeldungen gingen ab 10.30 Uhr wieder zurück. Was auch immer der Grund für die Probleme war – die Verantwortlichen bei der Telekom scheinen ihn gefunden und behoben zu haben.


Mehr News:


Und nicht nur das. Auf Anfrage von „Ippen Media“ gab die Telekom sogar an: „Es gab keine Störung in unserem Zugangsnetz. Bei einigen Kunden kam es zu Problemen beim Verbindungsaufbau zu verschiedenen Onlinediensten. Für unsere Kunden bestand keine generelle Beeinträchtigung von Datendiensten oder bei der Mobilfunk- und Festnetztelefonie.“