Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt-Gäste machen immer wieder diesen schlimmen Fehler – und haben ein gewaltiges Problem

Kreuzfahrt-Liebhaber aufgepasst! Diesen schlimmen Fehler solltest du bei deiner nächsten Reise unbedingt umgehen.

© IMAGO/imagebroker

Kreuzfahrten: Diese Ziele sind besonders beliebt

Für viele Urlauber sind Kreuzfahrten die perfekte Art zu Reisen. Laut einer "Statista"-Umfrage ist unter deutschen Urlaubern die Karibik ein sehr beliebtes Reiseziel.

Das nass-kalte Wetter der letzten Wochen, lässt den ein oder anderen bereits an den erholsamen Sommerurlaub in einigen Monaten denken. Wer noch nicht gebucht hat, sondern noch in der Planungsphase ist, sollte jetzt gut aufpassen, denn immer wieder machen Urlauber dieser Fehler, der ganz einfach vermieden werden kann.

Das Reisen per Kreuzfahrt-Schiff wird immer beliebter. Statt zwei Wochen an einem Ort zu sein, entscheiden sich viele Reisende nämlich inzwischen dazu, mit dem Ozeanriesen gleich viele verschiedene Orte anzusteuern. Ob die größten Metropolen, die weitesten Strände, oder die exotischsten Routen – bei einer Kreuzfahrt-Reise ist sicherlich für jeden etwas dabei. Doch aufgepasst! Mit diesem Fehler kann der Erholungsurlaub schnell schonmal anders enden, als man es sich gewünscht hätte.

Kreuzfahrt: So verlängerst du deinen Urlaub

Wer eine Kreuzfahrt beendet, blickt meist mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die vergangenen Wochen zurück. Glücklich darüber, was in den letzten Wochen erlebt wurde und traurig, weil es schon kurz nach dem Anlegen am Zielhafen gleich wieder gen Heimat geht. Der „Business Insider“ veröffentlichte zuletzt die Geschichte einer Urlauberin, die endlich herausgefunden hat, wie man diesen Kreuzfahrt-Fehler vermeidet.

+++ Kreuzfahrt: Reise-Abbruch! Urlauber völlig frustriert – doch der Grund ist ernst +++

Nach einer siebentägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt wird ihr am letzten Abend klar, dass es für sie direkt nach der Ankunft im Hafen von Barcelona zum Flughafen und auf direktem Weg zurück in die USA geht. Dabei hätte sie doch trotz Kreuzfahrt-Ende noch einige Tage auf eigene Faust in Spanien bleiben und die Stadt erkunden können.


Weitere Themen:


Immer wieder machen Kreuzfahrt-Gäste den Fehler, ihre Reise als beendet abzuschreiben, sofern das Schiff am Zielort angelangt. Doch wer mit dem Flugzeug einen langen Weg auf sich nimmt, um überhaupt erst zum Schiff zu gelangen, sollte keinesfalls den Zielort unerkundet lassen. Urlauber, die noch nichts gebucht haben, sollten dies in ihrer Planung also auf keinen Fall unberücksichtigt lassen.