Veröffentlicht inVermischtes

Aldi und Edeka stellen ihr Sortiment um – müssen Kunden deswegen draufzahlen?

Aldi und Edeka stellen ihr Sortiment zum Wohle der Tiere um. Heißt das für uns Kunden jetzt, dass wir deswegen mehr zahlen müssen?

© IMAGO/Michael Gstettenbauer

So tricksen Supermärkte & Discounter dich aus – ohne dass du es merkst

Discounter und Supermärkte wollen, dass du möglichst viel bei ihnen einkaufst. Dazu werden alle erdenklichen Tricks verwendet. Wir zeigen sie dir in diesem Video.

Verschiedene Supermärkte und Discounter wie Aldi oder Edeka werden ihr Sortiment umstellen. Der Grund dafür ist der Tierschutz. Immer mehr Menschen ist es wichtig, Tierprodukte aus einer ordentlichen Tierhaltung zu kaufen.

Deshalb haben Aldi Süd und Edeka jetzt angekündigt, dass es eine nachhaltige Neuerung geben wird, die vor allem ihre Eigenmarktsortimente betrifft. Wird deswegen jetzt alles teurer?

Edeka und Netto mit dieser Neuerung

Nach eigenen Angaben will Edeka einen neuen Standard im Handel setzen und engagiert sich deshalb für mehr „Tierwohl“ in der Lebensmittelindustrie, berichtet „hna“. Der Edeka-Verbund stellt dafür bereits ab Januar relevante Käseartikel der Preiseinstiegsmarke „Gut&Günstig“ auf die Haltungsform 3 um. Das Unternehmen betont dabei, dass die Umstellung keinerlei Auswirkungen auf die Preise haben wird. Diese sollen gleich bleiben.

+++ Aldi mit geheimen Einkaufswagen-Trick direkt am Eingang – Kunden sind ahnungslos +++

„Der Großteil der Artikel unter der Eigenmarke soll bereits bis März 2024 auf Milch aus höherer Haltungsform umgestellt werden. Weitere Käseprodukte sollen in Kürze folgen“, so Edeka in einer Pressemitteilung. Auch das Tochterunternehmen Netto werde an der Umstellung teilnehmen.

Aldi Süd stellt das Sortiment ebenfalls um

Bereits im letzten Jahr hatte Aldi Süd sein gesamtes Wurstsortiment der Frischetheke auf Bio umgestellt. Darauf folgt jetzt auch das Käsesortiment. Der Discounter möchte zukünftig alle seine Käseartikel der Aldi-Eigenmarken ausschließlich aus Haltungsform 4 anbieten, welche dadurch automatisch Bio-Qualität entsprechen.

Durch die Umstellung des Käsesortiments bietet Aldi seit Montag (29. Januar) viele Artikel aus der Aldi Süd Frischetheke zum günstigen Probierpreis an. Kunden können aber immer noch in der Kühltheke günstige Käseprodukte finden.


Mehr News:


Außerdem wird es eine weitere wichtige Änderung bei den Haltungsformen geben. Denn ab Sommer 2024 soll eine fünfte Stufe dazu kommen. Dadurch werden Kunden noch deutlicher erkennen, welche Fleischsorte sie kaufen.