Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland und Lidl ziehen Schlussstrich – Kunden können es kaum glauben!

Kaufland und Lidl zeigen jetzt klare Kante. In einem Preisstreit mit einem beliebten Hersteller ziehen sie jetzt einen Schlussstrich.

© IMAGO/Panama Pictures

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Kunden von Kaufland, Lidl und Co. können es nicht mehr hören! Konflikte winken nicht nur in den Supermarkt-Gängen zwischen den Kunden, nein, auch zwischen Herstellern und Händlern kochen manchmal die Emotionen über.

So sorgte auch ein Preisstreit zwischen der Schwarz-Gruppe und dem Schokoladen-Hersteller Ritter Sport 2022 für Furore. Anstelle der beliebten Schokoladen-Tafeln sprang uns aus den Supermarkt-Regalen nur gähnende Leere entgegen. Doch jetzt ziehen Kaufland und Lidl einen Schlussstrich.

Kaufland & Lidl machen im Preisstreit Schluss

Viele Kunden von Kaufland und Lidl dürften sich in den vergangenen Jahren schon fast daran gewöhnt haben, ihre Ritter-Sport-Schokolade andernorts zu kaufen. Der Preisstreit zwischen der Schwarz-Gruppe und Ritter Sport nimmt nach zwei Jahren endlich ein Ende. Ab sofort werden die Schokoladen-Tafeln in die Regale von Kaufland und Lidl zurückkehren.

+++ Kaufland macht Schluss! Kunden fallen aus allen Wolken +++

Grund für den Preisstreit war die Absicht von Ritter Sport, die Preise für ihre Schokoladen-Produkte anzuheben, die Schwarz-Gruppe wollte dabei allerdings – im Sinne ihrer Kunden – nicht mitziehen. Supermarkt- und Discounter-Kunden werden aber trotz der Produkt-Rückkehr einen schweren Schlag verkraften müssen.

Rückkehr mit Preiserhöhung

Denn die Ritter-Sport-Schokolade wird mit neuen Preisen zurückkehren. Derzeit wird die 100-Gramm-Standardtafel bei einigen Händlern noch für 1,49 Euro verkauft. Bei Kaufland und Lidl wird sie künftig zu höheren Preisen verkauft werden, wie auch die „Lebensmittelzeitung“ berichet.



Kunden von Kaufland und Lidl müssen auch für Produkte des Konkurrenten Milka bereits tiefer in die Tasche greifen. Von Preisen wie noch vor der Inflation können wir mittlerweile nur noch träumen. Bleibt also abzuwarten, ob die Freude über die Rückkehr der Ritter-Sport-Schokolade nicht schnell wieder verpuffen wird.