Veröffentlicht inVermischtes

Mallorca als Zuhause: Deshalb solltest du dir eine Immobilie sichern – “Disneyland für Reiche”

Mallorca zählt zu den schönsten Inseln der Welt. Wieso das Fleckchen Erde nicht zu seinem Zuhause machen? Wir haben einen Experten gefragt.

Mallorca
u00a9 IMAGO/Hans Blossey

Skurrile Immobile auf Mallorca – du ahnst nicht, was dahinter steckt

Die alte Ruine auf Mallorca steht zu Verkauf. Das sind die Highlights.

Die Künstler entlang der Playa de Palma – wie beispielsweise Bierkönig-Sängerin Mia Julia Brückner – predigen es schon lange: „Mallorca, mein Zuhause!“ Ganz egal ob Strand, Meer oder einfach nur ein kühles Blondes in der Sonne – zahlreiche Urlauber schwärmen von der Balearen-Insel.

Dabei könnte man die Ballermann-Phrasen auch ganz einfach in die Tat umsetzen und Mallorca tatsächlich zu seinem neuen Zuhause machen – wie ein Experte meint, solltest du in dieser Hinsicht sogar nicht mal lange fackeln…


Auch interessant: Haus auf Mallorca steht seit Jahren leer – du ahnst nicht, was dahinter steckt


Mallorca: Immobilienmarkt ist am boomen

„Wir haben derzeit stürmische Zeiten und man weiß nicht, was noch kommt – deshalb ist es umso wichtiger, sich finanziell abzusichern“, erklärte Maurice Klingenschmitt, Gründer und Geschäftsführer von S.A.E Real Estate Mallorca, gegenüber unserer Redaktion. Und wie ginge das besser, als in eine Immobilie zu investieren? Aber: „Es sprechen viele Dinge dagegen, in Deutschland zu finanzieren.“

Dabei spielt der Fachmann insbesondere auf das Durchschnittsalter der deutschen Bevölkerung an sowie die Wirtschaft, die sich eher auf einem absteigenden Ast befinde. „Spanier sind zwar auch sehr alt, aber Mallorca ist ein Mikro-Kosmos. Mallorca ist eine Insel, die zieht Superreiche an. Hinzu kommt die weitere Tatsache, dass hier nicht alles auf Pump finanziert ist“, stellte Klingenschmitt klar.

Mallorca bietet laut Experte „einen sicheren Immobilienmarkt“

„Der Immobilienmarkt auf Mallorca ist kein Spiegel von Spekulationen, sondern es geht um Angebot und Nachfrage. Hier werden echte Werte geschaffen. Auf Mallorca ist auch sehr viel internationales Vermögen gebunden. Das ist ein wichtiger Indikator für einen sicheren Immobilienmarkt“, erklärte der Sachverständiger für Immobilienbewertung. Dies sei in deutschen Metropolen wie beispielsweise Berlin nicht der Fall.

Mit dem Kauf einer Immobilie auf Mallorca sollte man jedoch nicht lange warten. Und das hat einen bestimmten Grund, wie der Experte rät: „Die Insel ist extrem voll. Das hängt vom Wohlstandsniveau, aber auch von der lokalen Politik ab. Aber wenn man es genau nimmt, ist Mallorca das Disneyland für Reiche.“ Immer mehr Menschen – darunter auch Promis wie Bill Gates, Jeff Bezos und Co. – investieren und das Angebot schrumpft dadurch.

Mallorca: Von Angeboten in diesen Gegenden solltest du die Finger lassen

Doch bei welchem Deal sollte man zuschlagen? Bei einer Wohnung in Palma mit 80 Quadratmetern für 45.000 Euro sollte man laut Klingenschmitt beispielsweise stutzig werden: „Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein, dann stimmt da etwas nicht.“ Auch von Problemvierteln wie Camp Redó oder Son Gotleu würde der Fachmann definitiv die Finger lassen.


Mehr News:


Damit könnte man sich nur Probleme einhandeln. Die Lösung: „Wenn du nichts falsch machen willst, solltest du dich rund um ein Ballungszentrum umsehen. Alles, was so 20 bis maximal 25 Minuten um Palma gelegen ist.“ Damit viel Glück bei der Suche – und wer weiß, vielleicht machst du bald nicht mehr nur Urlaub auf Mallorca, sondern bist dort zu Hause.