Veröffentlicht inPeine

Auto rammt Litfaßsäule

vupelitfa_s_ule25_04_2016.jpg
Foto: Polizei

Peine. 

Ein 23-jähriger Autofahrer hat mit seinem Auto gegen eine Litfaßsäule gerammt.

Der junge Mann wollte am Montagabend, 25. April 2016, um 19:55 Uhr von der Werderstraße in die Kantstraße abbiegen. Auf der regennassen Straße verlor er die Kontrolle über das Auto. Es rutschte quer über die Straße nach rechts und schleuderte gegen einen Stromverteilerkasten. Von dort prallte er ab und rammte eine Litfaßsäule.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte die Betonsäule um. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der Sachschaden beträgt wird nach Polizeiinformationen auf rund 20.000 Euro geschätzt.