Peine 

Suff-Radler fährt Fußgänger in den Rücken

Woltorf/Meerdorf. Schmerzhafter Unfall zwischen Woltorf und Meerdorf – am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, hat ein Radfahrer einen Fußgänger vor ihm übersehen und ist ihm in den Rücken gefahren. Durch den Zusammenstoß kamen beide Männer zu Fall, schreibt die Polizei Peine am Sonntag, 18. Juni.

Während der Fußgänger leicht verletzt wurde, erlitt der Radfahrer schwere Gesichts- und Kopfverletzungen. Ein Rettungsteam brachte ihn ins Klinikum Peine. Der Mann hatte Alkohol getrunken, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen ihn ein.