Peine 

Einbrecher-Trio von Nachbarin gestoppt

Mehrum. Eine aufmerksame Nachbarin hat in Mehrum Einbrecherinnen auf frischer Tat beobachtet. Wie die Polizei am Freitag, 28. Juli, mitteilt, haben drei junge Frauen in der Triftstraße versucht, eine Terrassentür aufzuhebeln.

Die Zeugin hatte die Täterinnen am Donnerstag auf dem Nachbargrundstück bemerkt und sie angesprochen - daraufhin flüchteten die Frauen in Richtung des Hallenbades. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Schadenshöhe liegt nach bisherigen Erkenntnissen bei etwa 100 Euro.

Die Frauen seien alle nicht sehr groß gewesen (etwa 1,60 bis 1,65 Meter) und vermutlich südosteuropäischer Herkunft. Sie hatten ihre Haare zu langen Pferdeschwänzen zusammengebunden. Zwei der Einbrecherinnen trugen ein helles Oberteil und hatten zwei Taschen dabei.

Zeugen, die Hinweise auf die Frauen geben können oder andere verdächtige Beobachtungen (Fahrzeuge, andere Personen) gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/410930, in Verbindung zu setzen.