Peine 

Tödlicher Unfall: Mann kommt auf B444 ums Leben

Die Retter konnten dem Mann leider nicht mehr helfen. (Symbolbild)
Die Retter konnten dem Mann leider nicht mehr helfen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Edemissen. Auf der B444 zwischen Edemissen und Stederdorf ist ein Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ein Sprecher der Polizei Edemissen sagte uns, dass der etwa 65 bis 70 Jahre alte Mann mit seinem Fahrrad in Höhe des dortigen Kuhstalls über die Fahrbahn wollte. Dabei habe er sein Rad geschoben.

Offenbar hat er dabei nicht gesehen, dass sich ein Auto näherte. Dessen 40-jähriger Fahrer war in Richtung Peine unterwegs. Er konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen.

Der Mann wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Die Polizei Edemissen versucht jetzt herauszufinden, um wen es sich bei dem Mann handelt. Nach Aussage der Beamten hatte der Unbekannte zuvor auf einem Acker Kartoffeln gesammelt. Hinweise unter der Telefonnummer 05176/976740.

Der Autofahrer erlitt einen schweren Schock und wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum Peine gebracht. Sein stark beschädigter Wagen musste abgeschleppt werden.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Peine 

Lkw-Kontrolle: Polizei findet viele Mängel

Polizei und Zoll haben sich einige Laster mal etwas genauer angesehen. (Archivbild)
Polizei und Zoll haben sich einige Laster mal etwas genauer angesehen. (Archivbild)
Foto: dpa
Mehr lesen