Peine 

Alles nur Theater: Neue Spielsaison startet in Peine

Foto: Oliver Fantitsch

Peine. Fünf Monate war es still im Stadttheater. Während der spielfreien Zeit musste viel gewartet und instandgesetzt werden. dsetzungsarbeiten durchgeführt. Jetzt ist der Kulturring bereit für die neue Theatersaison.

Mit der Komödie "Liebeslügen – oder Treue ist auch keine Lösung" startet das Stadttheater am Dienstag, den 26. September, in die neue Spielzeit 2017/2018. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Die Komödie von Ildikó von Kürthy ist eine Produktion des Ernst Deutsch Theater Hamburg. Neben Jasmin Wagner – für Kinder der 80er auch gut unter ihrem Pseudonym "Blümchen" bekannt – werden Caroline Kiesewetter und Anke Fiedler auf der Bühne zu sehen sein.

Darum geht's

Als Birgit, Julia und Nathalie treffen sie sich in einer angesagten Bar in der Schanze. Wortwitzig und schlagfertig bringen die drei Freundinnen ihre geschlechtsspezifischen Sorgen auf den Punkt. Birgits Mann ist eigentlich prima, kann aber ihren Kinderwunsch nicht erfüllen. Julia hat einen vierjährigen Jungen, der sie voll im Griff hat, aber dafür ist ihre Ehe eingeschlafen. Nathalie ist das Single-Dasein schon lange leid und will nach unzähligen Affären endlich einen Lebensabend-begleiter.

Muss man sich zwischen Lust und Liebe, Sicherheit und Leidenschaft entscheiden? Ist Fremdgehen eine Impulskontrollstörung? Oder ist der Anspruch auf Treue der Ruin einer modernen Beziehung? Fragen über Fragen, die Frau am Besten mit der einen oder anderen Liebeslüge beantwortet. Oder?

Sekt für Ladies

Die Aufführung gehört zur Kulturring-Reihe "Peine Boulevard". Alle Ladies Night-Abonnentinnen erhalten ein Glas Sekt gratis. Tickets gibt es je nach Platzkategorie für 20 bis 27 Euro im Servicebüro des Kulturrings, Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter der Rufnummer 05171/15666 oder per Email an ticket@kulturring-peine.de können auch Tickets vorbestellt werden.