Veröffentlicht inPeine

Einbruchserie in Peine: Diebe schlagen fünf Mal zu

96463766.jpg
Die Täter stiegen durch ein aufgebrochenes Fenster ein (Symbolbild). Foto: dpa

Edemissen/Stederdorf/Peine/. 

In insgesamt fünf Wohnungen sind Unbekannte im Landkreis Peine eingebrochen. In der Zeit zwischen 12 und 21 Uhr demolierten die dabei mehrere Fenster und Terassentüren.

Sowohl in Edemissen in der Mühlenstraße, als auch in Peine in der Straße zum Feldbusch, hebelten die Einbrecher ein Fenster aus und gelangten so in die Wohnung. In Peine ergatterten sie in der Wohnung Bargeld und Schmuck im Wert von insgesamt 1.500 Euro. In Edemissen wurde der Tresor aufgebrochen, die Schadenshöhe steht hier noch nicht fest.

In Stederdorf im Trentelmoorweg und im Reebhuhnweg stiegen die Einbrecher durch die Terassentür ein. Im Rebhuhnweg wurde die Tür dabei eingeschlagen wobei ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstanden ist. Was gestohlen wurde ist in beiden Fällen noch nicht klar.

Bei einem weiteren Einbruch im Trentelmoorweg türmten die Einbrecher aus der Wohnung, ohne etwas zu stehlen. Der Tatzeitpunkt kann in diesem Fall gut eingegrenzt werden: Zwischen 16.30 und 17.30 Uhr müssen die Diebe zugeschlagen haben.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei in Peine sucht für alle fünf Taten Zeugen, die etwas gesehen haben. Auch wer bereits einige Tage zuvor auffällige Personen an den Tatorten gesehen hat, sollte sich unter der Nummer 05171/9990 bei der Polizei melden.