Peine 

Geradezu gegen Baum: Rentner schwebt in Lebensgefahr

Der Skoda des Mannes war nach dem Unfall alles andere als noch fahrbereit: Unter anderem hat sich das linke Vorderrad bei dem Aufprall verabschiedet. Deutlich zu sehen ist die herausgeschnittene Fahrertür.
Der Skoda des Mannes war nach dem Unfall alles andere als noch fahrbereit: Unter anderem hat sich das linke Vorderrad bei dem Aufprall verabschiedet. Deutlich zu sehen ist die herausgeschnittene Fahrertür.
Foto: Beatrice Kühne

Peine. Aus noch ungeklärten Gründen ist ein Rentner auf der L321 bei Wendeburg aus einer Kurve heraus geradezu gegen einen Baum gekracht.

Der 67-Jährige musste am Dienstag Nachmittag durch die Feuerwehr aus dem Skoda-Wrack befreit werden. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen des Unglücksfahrers sind so schwer, dass sein Leben gefährdet ist.

Die Landstraße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt.