Peine 

In Schlangenlinien: Betrunkener Autofahrer erwischt

Peine. Mehrere Augenzeugen haben einen Autofahrer bei der Polizei gemeldet, der offensichtlich betrunken gefahren ist. Wie die Polizei am Freitag, 22. Dezember, mitteilte, war der Mann Schlangenlinien auf dem Peiner Fuhsering gefahren. Die Zeugen hatten auch beobachtet, dass der Mann bereits gegen eine Leitplanke gefahren war.

Als die Beamten den Autofahrer im Nachtigallenweg entdeckten, saß dieser noch hinter'm Steuer. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die dann Beamten tatsächlich fest, dass der 22-Jährige Alkohol getrunken hatte. Eine Blutprobenentnahme, die Beschlagnahme des Führerscheines und ein Strafverfahren gegen den Autofahrer waren die Folge.

Ob der Mann noch weitere Unfälle verursacht hat, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05171/9990 entgegen.

Peine 

Nach Prostituiertenmord: Gerichtsmediziner sagt aus

Martin H. soll am 4. November 2016 eine Prostituierte in ihrem Wohnwagen an der B494 nahe Hohenhameln erstickt und ihre Tageseinnahmen in Höhe von etwa 1.000 Euro, einen Fernseher und ein Handy gestohlen haben.
Martin H. soll am 4. November 2016 eine Prostituierte in ihrem Wohnwagen an der B494 nahe Hohenhameln erstickt und ihre Tageseinnahmen in Höhe von etwa 1.000 Euro, einen Fernseher und ein Handy gestohlen haben.
Foto: dpa
Mehr lesen