Peine 

Wie im Märchen: Mann bekommt neue Niere zu Weihnachten

Der Mann hatte jahrelang auf ein neues Organ gewartet. (Symbolbild)
Der Mann hatte jahrelang auf ein neues Organ gewartet. (Symbolbild)
Foto: Soeren Stache/dpa

Vechelde/Peine/Hannover. Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat ein Mann aus Vechelde das wohl beste Geschenk überhaupt bekommen. Die Polizei Peine schreibt, dass am frühen Morgen auf der Wache das Telefon geklingelt hat.

Am Apparat war jemand von der Medizinischen Hochschule (MHH) aus Hannover. Es ging um ein "Hilfe-Ersuchen". Denn die MHH hatte eine passende Spender-Niere für den Mann, konnte ihn aber die ganze Nacht telefonisch nicht erreichen.

Deswegen fuhr eine Peiner Streife zum Haus den Mannes und klingelte ihn aus dem Bett. Die Beamten überbrachten ihm die frohe Nachricht, dass endlich sein neue Niere bekommen sollte – er hatte mehrere Jahre auf diesen Moment gewartet.

Weil der Mann nicht mobil war und die Zeit davonlief, hat die Polizei ihn direkt mitgenommen und zur MHH gefahren. Dort war alles für die Operation vorbereitet, der Patient wurde schon sehnsüchtig erwartet.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Peine 

Im Rausch: Mann verprügelt Frau und Sohn

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa
Mehr lesen