Peine 

Feuer im Humuswerk: Selbst entflammt?

Die Männer der Feuerwehr löschen den Humus-Brand.
Die Männer der Feuerwehr löschen den Humus-Brand.
Foto: Rudolf Karliczek

Lengede. Im Humuswerk Barbecke bei Lengede hat es am Donnerstagabend, 28. Dezember, gebrannt. Wie die Braunschweiger Zeitung (exklusiv für Abonnenten) berichtet, könnte sich der Humus selbst entflammt haben. Nach Angaben der Feuerwehr stand eine Förderanlage im Werk in Vollbrand. "Als wir ankamen loderten die Flammen bis zu fünf Meter hoch", so der Einsatzleiter.

Die Feuerwehren aus Broistedt, Lengede und Barbecke waren im Einsatz, weil das Feuer drohte, auf angrenzende Gebäude überzugreifen.

Wolfsburg 

Fallersleben, Mörse und Neuhaus: Einbruchserie geht weiter

In allen drei Fällen kamen die Täter durch ein Fenster (Symbolbild).
In allen drei Fällen kamen die Täter durch ein Fenster (Symbolbild).
Foto: dpa
Mehr lesen