Peine 

700 Kilometer in 7 Tagen - Fit mit Patrick Rokohl

Von links: Daniel Sowa mit Boxweltmeister Patrick Rokohl und dem ersten Vorsitzenden des Vereins, Holger Busse.
Von links: Daniel Sowa mit Boxweltmeister Patrick Rokohl und dem ersten Vorsitzenden des Vereins, Holger Busse.
Foto: Holger Busse/Lila Hoffnung e.V.

Peine/Braunschweig. Holger Busse und Daniel Sowa vom Verein Lila Hoffnung in Peine haben sich ein hohes Ziel gesetzt: Sie wollen in sieben Tagen 700 Kilometer durch Deutschland radeln, um auf das Thema Darmerkrankungen aufmerksam zu machen.

Unterstützt werden sie dabei von Box-Weltmeister Patrick Rokohl aus Braunschweig: Er bereitet Busse und Slowa auf ihre Tour vor, macht sie fit. "Es ist enorm wichtig, ein Zeichen zu setzen. Ich finde es bewundernswert, dass Holger seiner Erkrankung Morbus Crohn trotzt und die Idee für die Präventionstour hatte", so Rokohl.

Am Neujahrsmorgen um 11 Uhr haben die drei mit dem Training begonnen - Rokohl gibt ihnen die richtigen Tipps in Sachen Fitness, Ernährung und Motivation. Am 12. Mai starten Busse und Slowa dann ihre Präventionstour: Von Hannover über Bremen, Hamburg, Kiel, Lübeck und Schwerin geht es schließlich bis nach Berlin - alles auf dem Rad.

Peine 

Frontal gegen Friedhofsmauer: Mann schwer verletzt

Das Auto ist frontal gegen die Friedhofsmauer geknallt.
Das Auto ist frontal gegen die Friedhofsmauer geknallt.
Foto: Peter Splitt, Gemeindebrandmeister Vechelde
Mehr lesen