Peine 

Nach Familienstreit in Vöhrum: Wer hat was gesehen?

Die Straße war durch ein Großaufgebot an Einsatzkräften komplett dicht.
Die Straße war durch ein Großaufgebot an Einsatzkräften komplett dicht.
Foto: Thomas Freiberg

Vöhrum. Nachdem ein Familienstreit in Vöhrum eskaliert ist, bittet die Polizei dringend Zeugen um Mithilfe. Wie die Beamten am Dienstag berichten, wurden insgesamt fünf Familienmitglieder bei dem Streit verletzt - eines davon schwer. Als die Einsatzkräfte die Streitigkeiten am Sonntagnachmittag schlichten wollten, wurden auch zwei Polizisten und ein Sanitäter verletzt.

Trennung als Auslöser?

Zu den Gründen für die Eskalation innerhalb der offenbar kurdischstämmigen Familie gibt es derzeit noch keine gesicherten Informationen, eine Rolle gespielt haben dürfte jedoch eine Trennung.

Fest steht, dass bei dem Familienstreit neben Messern auch Schlagstöcke zum Einsatz kamen; nach Informationen der Deutschen Presseagentur kamen auch Schaufeln zum Einsatz. Bis in den späten Nachmittag hinein kündete Blut auf der Straße vom Ausmaß der Gewalt.

Zeugen gesucht

Am Montagabend waren drei Tatverdächtige aus Mangel an Haftgründen aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Jetzt suchen die Beamten nach Zeugen, die die Schlägerei beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 entgegen.