Peine 

Upcycling in Peine: Wenn die Jugend näht...

Jugendliche haben in Peine modische Einzelstücke für das Kreismuseum kreiert.
Jugendliche haben in Peine modische Einzelstücke für das Kreismuseum kreiert.
Foto: Kreismuseum Peine

Peine. Der Fußboden ist mit Textilien bedeckt, alte Kleidung wird zerschnitten und neu zusammengesetzt – es entstehen neue Kreationen. Bei "Upcycling"-Workshop haben zehn Jugendliche neue Mode aus alten Teilen kreiert. Die Ergebnisse werden ab August im Kreismuseum ausgestellt, teilte der Landkreis am Mittwoch mit.

Drei Tage im Juli haben die Jugendlichen an ihrem Projekt gearbeitet: Dabei kamen Hula-Hoop-Reifen, Klebepistolen, Nähmaschinen und Kreativität zum Einsatz. Meryem und Shayna beispielsweise haben aus alten T-Shirts einen "Teller"-Rock zusammengeklebt, natürlich mit Pizza drauf. "Das macht richtig Spaß, und das Ergebnis kann man wirklich anziehen", sagte Meryem.

"Blick über den Tellerrock"

In einem anderen Raum wurde genäht: Hier entstand Mode aus Kleidern, die sonst in der Altkleidertonne verschwunden wären. Der Workshop ist Teil des Projekts "Blick über den Tellerrock" des Kreismuseums. Jugendliche aus dem ganzen Landkreis arbeiten in insgesamt vier Workshops zu verschiedenen Mode-Themen.

Diese Workshops kommen noch:

  • Workshop Visionary - 16. bis 22. Juli
  • Workshop Peine Streetsyle - 23. bis 27. Juli
  • Workshop Formsprache der Mode - 30. bis 21. Juli

Austellung im Museum

Wer sich selbst ein Bild von den neuen alten Kleidern machen will, der kann die Mode-Ausstellung besuchen - diese wird am 19. August um 11 Uhr im Kreismuseum eröffnet und bis zum 12. September dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen ist. Bis dahin zeigen die Jugendlichen ihren Fortschritt auf einem Blog und einem Instagram-Account.

Peine 

Baustelle in Woltorfer Straße: Neues für Autofahrer

Die Verkehrsführung in der Woltofer Straße in Peine wird sich in den kommenden Tagen wieder verändern (Symbolbild).
Die Verkehrsführung in der Woltofer Straße in Peine wird sich in den kommenden Tagen wieder verändern (Symbolbild).
Foto: Siegfried Denzel
Mehr lesen