Peine 

Nach schwerem Unfall: Autofahrer stirbt auf A2

Peine. Bei dem schweren Unfall auf der A2 am Montagabend ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei Braunschweig am frühen Dienstagmorgen auf Anfrage von news38.de mitteilte, war ein Auto unter einen stehenden Lkw geraten. Dieser stand auf der Zufahrt zur Raststätte Zweidorfer Holz zwischen Peine und Braunschweig.

Fahrer tot geborgen

Nach aktuellem Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass der Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit den Lkw übersah.

Hinzugerufene Helfer konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Identität des Fahrers steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Der 47-jährige Fahrer des Lkw steht unter Schock.

Die Raststätte Zweidorfer Holz war bis kurz vor Mitternacht gesperrt.