Peine 

Streit eskaliert: 20 Leute schlagen aufeinander ein

Etwa 20 Leute haben in Peine in der Luisenstraße aufeinander eingeschlagen (Symbolbild).
Etwa 20 Leute haben in Peine in der Luisenstraße aufeinander eingeschlagen (Symbolbild).
Foto: dpa

Peine. Ein Streit in der Nähe der Innenstadt ist eskaliert: Bei einer großen Schlägerei hat sich ein Mann so stark am Knie verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.

Wie die Polizei berichtet, waren in der Nacht zum Montag in der Luisenstraße etwa 15-20 Personen aufeinander losgegangen. "Warum die Gruppe sich geprügelt hat konnten wir noch nicht klären", erklärt Polizeipressesprecher Matthias Pintak.

Polizei Peine sucht Zeugen

Den Beamten gelang es vor Ort die Männer zu trennen und viele Personalien zu erfassen. Außerdem trafen sie auf den verletzten Mann, der im Krankenhaus behandelt werden musste.

Zurzeit prüft die Polizei, ob und welche Straftaten begangen wurden. "Wir haben eine Zeugenzahl im hohen einstelligen Bereich, die wir befragen müssen", erklärt Pintak. Dennoch sucht die Polizei auch weiterhin Zeugen, die etwas zur Aufklären beitragen können. Diese können sich bei der Polizei Peine unter der Nummer 05171/9990 melden.