Peine 

"Geht doch!" - Klimapilgerweg führt durch Peine

Die Pilger sind in Peine angekommen.
Die Pilger sind in Peine angekommen.
Foto: Ev.-luth. Kirchenkreis Peine

Peine. 15 Klimapilger machten im Kirchenkreis Peine am vergangenen Wochenende Halt. Der Weg der Gruppe führt noch bis zum 10. Oktober durch Niedersachsen, dabei, wie bereits berichtet auch durch Braunschweig.

In drei Monaten von Bonn bis Kattowitz

Der dritte ökumenische Pilgerweg führt von Bonn bis ins polnische Kattowitz, wo in diesem Jahr die Weltklimakonferenz stattfindet. Gestartet ist die Pilgergruppe unter dem Motto "Geht doch!" am 9. September und wird am 9. Dezember in Polen erwartet.

Der weitere Weg führt die Gruppe nun unter anderem nach Braunschweig und Königslutter, bevor es über Sachsen-Anhalt und Berlin weiter in Richtung Polen geht.

Braunkohleabbau ist Schuld

Der Pilgerweg führt durch die drei großen Kohlereviere. Für die Veranstalter ist der Braunkohleabbau ein Grund dafür, dass Deutschland seine nationalen Klimaschutzpläne und internationalen Verpflichtungen nicht erfüllt.

Wer möchte, kann einen Tag, eine Woche oder auch den Rest der Strecke mitlaufen. Gemeinden und Gruppen vor Ort kümmern sich jeweils um Schlafplätze. Alle Infos zum Klimapilgern findet Ihr hier.