Peine 

Radfahrer in Peine sturzbetrunken – im wahrsten Sinne...

Peine. Hat da womöglich jemand zu viel Glühwein getankt? Die Polizei Peine hat einen sturzbetrunkenen Radfahrer ertappt.

Der 52-Jährige war am Sonntagnachmittag in der Falkenberger Straße gestürzt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand.

Er pustete satte 4,12 Promille ins Röhrchen, weshalb dem 52-Jährigen auch noch eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet wurde. (ck)