Peine 

Herzlose Tierquäler "entsorgen" Bulldoggen-Mädchen über Gartenzaun

Berta wurde am Samstag einfach über einen Zaun geworfen.
Berta wurde am Samstag einfach über einen Zaun geworfen.
Foto: Tierheim Peine

Peine. Herzlose Tierquäler haben eine Hündin auf grausame Weise in Wendeburg entsorgt.

Wie das Tierheim in Peine am Sonntagvormittag mitteilte, wurde die kleine Bulldoggen-Dame am Samstagmorgen um 9.30 Uhr in Wendeburg einfach über einen 1,80 Meter hohen Zaun auf ein privates Grundstück geschmissen.

Berta komplett ausgemergelt

Die ausgemergelte und dehydrierte Hündin wurde daraufhin sofort von einem Tierarzt untersucht und bekam ersteinmal eine Tropfinfusion.

Laut Angaben der Tierschützer ist der Zustand der Hündin, die mittlerweile liebevoll auf den Namen "Berta" getauft wurde, erschreckend. Das Tier ist komplett abgemagert und durfte vermutlich nie Gassi gehen. Darauf lässt die Länge der Krallen des Tieres schließen.

Jetzt suchen die Tierschützer in Peine nach Menschen, die die Hündin kennen.

Das ist Berta

(mvg)