Peine 

Unfall bei Edemissen: Fahrer muss aus Auto befreit werden

Ein 79-Jähriger wurde bei einem Unfall bei Edemissen schwer verletzt.
Ein 79-Jähriger wurde bei einem Unfall bei Edemissen schwer verletzt.
Foto: Thomas Freiberg

Edemissen. Bei einem Verkehrsunfall auf der B444 bei Edemissen ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 79-Jährige aus der Region Hannover fuhr am Dienstagnachmittag in Richtung Wehnsen. Rund 400 Meter vor der Ortschaft kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

"Entsorgte" Bulldogge in Peine: Berta geht's besser – und ihrem Halter an den Kragen

Wenn die Kröten wieder wandern: So werden die Tiere in Peine geschützt

• Top-News des Tages:

Sturm legt Sensationsfund vor Rügen frei: Wanderer pilgern nun zum Fundort

Sohn von Schlager-Legende Peter Alexander tot aufgefunden: Wurde er in der Türkei ermordet?

-------------------------------------

Mit seinem Auto prallte der Mann gegen einen Baum. Der 79-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt kam er in ein Krankenhaus.

Das Auto wurde zerstört und musste abgeschleppt werden. Die B444 war über eine Stunde in beide Richtungen gesperrt. Warum der Mann von der Straße abkam, ist noch unklar. (jg)