Peine 

Tausende Euro geklaut: 83-Jährige aus Peine fällt auf Trickdieb rein

Der angebliche Wasserwerker war eigentlich ein Trickdieb (Symbolfoto).
Der angebliche Wasserwerker war eigentlich ein Trickdieb (Symbolfoto).
Foto: dpa

Schon wieder ist eine Seniorin auf einen Trickdieb reingefallen. Diesmal in Peine, wie die Polizei schreibt.

Der Fremde klingelte am Montagnachmittag bei der 83-Jährigen und behauptete, Mitarbeiter bei der Stadt Peine zu sein. Er müsse ihre Wasserleitungen kontrollieren.

Die Seniorin glaubte ihm und ließ ihn in ihre Wohnung. Als der Unbekannte wieder weg war, stellte die 83-Jährige schockiert fest, dass der Mann mehrere Tausend Euro geklaut hatte.

Die Polizei mahnt deswegen auch noch mal: "Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnungen. Informieren Sie die Polizei bzw. fragen Sie bei Zweifeln bei den entsprechenden Institutionen nach, ob Mitarbeiter derzeit Kontrollen durchführen." (ck)