Peine 

Auf Parkplatz am Mülleimer gefesselt: Verwahrloste Hündin in Peine entdeckt

Im Tierheim wurde die Hündin Jule getauft.
Im Tierheim wurde die Hündin Jule getauft.
Foto: Tierheim Peine

Peine. An einem Mülleimer angebunden und in einem erbärmlichen Zustand haben Tierschützer eine Hündin auf einem Parkplatz zwischen Berkum und Peine entdeckt. Wie das Tierheim in Peine am Mittwoch mitteilte, ist die Bulldog Mix Hündin in einem erbärmlichen Zustand, ausgemergelt und unterernährt. Sofort wurde das Tier zum Tierarzt gebracht.

Wer kennt Jule?

Jule, so haben die Mitarbeiter im Tierheim die Hündin genannt. Sie wurde erst einmal stabilisiert. Der Tierarzt stellte leichte Blutarmut bei der Hündin fest. Jule wird auf etwa sechs bis sieben Jahre geschätzt und hat schon mehrfach geworfen. Dies sei an den Zitzen der Hündin gut erkennbar.

--------------------

Mehr aus Peine:

--------------------

Die Länge ihrer Krallen lässt darauf schließen, dass sie vermutlich keinen Auslauf hatte.

Jetzt suchen die Tierschützer nach Zeugen, die diese Hündin kennen. Hinweise nehmen die Mitarbeiter in Peine unter 05171/52558 entgegen.

Das Aussetzen von Tieren stellt eine Ordnungswidrigkeit dar - vorsätzlich begangene Tierquälerei sogar einen Straftatbestand. (mvg)