Peine 

Kahlschlag an der A2: Bei Peine geht's den Bäumen an den Kragen

Auf der A2 bei Peine wird es in der Anschlussstelle eng. (Symbolbild)
Auf der A2 bei Peine wird es in der Anschlussstelle eng. (Symbolbild)
Foto: dpa

Peine. An der A2 ist es zu grün. Deshalb muss das Gehölz an den Lärmschutzwänden zurückgeschnitten werden. Aus diesem Grund müssen Autofahrer am kommenden Samstag, 9. Februar, in der Anschlussstelle Peine mit Behinderungen zu rechnen.

Konkret geht es den Gehölzen an den Lärmschutzwänden im Bereich der Ausfahrt sowie der Parallelspur an den Kragen. Das berichtet die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

----------------------

Mehr aus Peine:

----------------------

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird während der Rückschnittarbeiten in Fahrtrichtung Berlin die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Peine sowie die Abfahrt der Anschlussstelle Peine-Ost gesperrt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 10. Februar andauern. Eine Verkehrsregelung zur Maßnahme erfolgt mittels offizieller Umleitungsbeschilderung (U31 und U14). (mvg)