Peine 

Einsatz am Mittellandkanal: Feuerwehr will Reh aus Gewässer befreien

Ein Reh soll am Dienstag im Mittellandkanal stecken geblieben sein. Mehrere Einsatzkräfte suchten am Land und auf dem Gewässer nach dem Tier. (Symbolbild)
Ein Reh soll am Dienstag im Mittellandkanal stecken geblieben sein. Mehrere Einsatzkräfte suchten am Land und auf dem Gewässer nach dem Tier. (Symbolbild)
Foto: Imago/Thomas Müller

Am Dienstagabend sind mehrere Feuerwehren zum Mittellandkanal nach Peine gerufen worden. Dort sollte im Mittellandkanal zwischen Mehrum und Schwicheldt ein Reh im Gewässer feststecken. Die Einsatzkräfte rückten sogar mit einem kleinen Boot auf die Bundeswasserstraße aus – das Reh war jedoch schon wieder verschwunden.

Reh soll im Mittellandkanal bei Peine festgesteckt haben

Offenbar hatte es sich schon selbst befreit, vermutet der Sprecher der Rettungsleitstelle. Der Notruf ging gegen 17.30 Uhr ein. Noch anderthalb Stunden später suchten Einsatzkräfte das möglicherweise verletzte Tier. Von dem Reh fehle aber bislang jede Spur. (aj)