Peine 

Peine: Neonazi-Demo für Samstag abgesagt – war das der Grund?

Die Demo, die Rechtsextreme in Peine geplant hatten, wurde abgesagt. (Symbolbild)
Die Demo, die Rechtsextreme in Peine geplant hatten, wurde abgesagt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Peine. Die beiden Demonstrationen, die am Samstag (30. März) in der Innenstadt in Peine stattfinden sollten, wurden abgesagt. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage von News38.

Rechtsextreme hatten für Samstag eine Demo in Peine geplant. Gleichzeitig sollte es auch eine Gegendemo unter dem Motto „Bunter Tanz für Toleranz“ geben.

+++Peine: Rechte Hassparolen an Grünen-Büro - Rechte planen Demo+++

Wie die Peiner Nachrichten berichten, sollen die rechten Veranstalter, die sich wohl „Freie Kräfte Mecklenburgische Seenplatte 2.0“ nennen, in der Veranstaltungsankündigung bei Facebook am Donnerstagabend aus gesundheitlichen Gründen abgesagt haben. Die Veranstaltungsseite war am Freitag nicht mehr verfügbar.

Die Polizei und die Stadt Peine wollten sich auf Nachfrage von News38 jedoch nicht zu den Gründen der Absage äußern. (js)